Kandidat Nr. 31

Heute dürfen wir als 31. Kandidaten Georg Schmidt-Lindenbauer vorstellen.

Georg ist gelernter Installateur und seit vielen Jahren bei einem Unteracher Traditionsunternehmen beschäftigt. Auch in seiner Freizeit ist er für die Region im Einsatz und das Wort wörtlich. Schon in jungen Jahren hat er seine Leidenschaft für die Feuerwehr entdeckt und packt seither immer kräftig mit an. Diese Mentalität des gemeinsamen Anpackens sieht man in Unterach nicht nur bei den ehrenamtlich Engagierten, sondern bei den Unterachern generell.

„Das besondere an Unterach ist die Gemeinschaft, die sich unter anderem im Vereinsleben widerspiegelt. Mir ist es wichtig diese Werte auch für die nächste Generation zu behalten.“, sagt Familienvater Georg Schmidt.

Kandidat Nr. 30

Heute präsentieren wir als 30. Kandidaten Johann Stadler.

Johann hat 1983 den Familienbetrieb übernommen und zu einem bedeutenden Tourismusbetrieb im Salzkammergut ausgebaut. Er war 12 Jahre lang Obmann des Unteracher Tourismusverbandes.

Das ist Johann wichtig: „Ich möchte meine Erfahrung nutzen und mich dafür einsetzen, dass Unterach weiter ein so lebenswerter und schöner Ort bleibt.“

Kandidat Nr. 29

Als 29. Kandidaten auf der Unteracher ÖVP-Liste dürfen wir heute Herrn Josef Steinbichler (Roithbauer) vorstellen.

Josef hat bei der Tischlerei Rebhan gelernt. Später hat er den elterlichen Bauernhof übernommen und 30 Jahre mit seiner Gattin geführt. Der Bauernhof wurde inzwischen an Tochter und Schwiegersohn übergeben. Josef nutzt die Pension zum Radfahren und um steirische Ziehharmonika zu spielen. Josef war 26 Jahre Ortsbauernobmann. Er war Vize-Kommandant bei der Feuerwehr Buchenort. Außerdem war er im Vorstand der Molkerei Gmunden.

Darum ist Josef bei der ÖVP Unterach: „Ich war von Anfang an bei der ÖVP Unterach, weil sie sich für den Erhalt der Landwirtschaft, die Pflege der Landschaft und den Erhalt der bäuerlichen Betriebe einsetzt.“

Kandidat Nr. 28

Als 28. Kandidaten auf der Unteracher ÖVP-Liste dürfen wir heute Ernst Schmidinger vorstellen. Der gebürtige Vorarlberger fühlt sich in Unterach zuhause. Gemeinsam mit seiner Gattin Beate betreibt er seit 30 Jahren das Café Central im Zentrum von Unterach.

Ernst war 10 Jahre Rettungssanitäter beim Roten Kreuz. Er ist auch bei den Schützen und im Tourismusverein aktiv. Außerdem war er 18 Jahre aktiver Gemeinderat.

Das sagt Ernst zu Bürgermeister Georg Baumann: „Ich unterstütze Georg, weil er die Fähigkeit hat, über den Tellerrand hinauszuschauen und weil er zukunftsorientiert denkt.“

Kandidat Nr. 27

Heute dürfen wir als 27. Kandidaten Herrn Peter Steiner vorstellen.

Peter ist geprüfter Malermeister. Obwohl Peter seit einigen Jahren in Pension ist, geht er seinem Beruf nach wie vor mit Leidenschaft nach. Als Obmann des Unteracher Seniorenbundes setzt sich Peter besonders für die Interessen der älteren Bürger in Unterach ein. Auch für den Tourismus konnte Peter einige Projekte realisieren, so ist er Begründer des einzigartigen Unteracher Kastanienfestes. Beim Kaplanweg war Peter Steiner Initiator und Projektleiter.

Darum ist Peter im Team der ÖVP Unterach: „Ich bin dabei, weil ich bei der jahrelangen Zusammenarbeit mit Bürgermeister Georg seine absolute Ehrlichkeit und seinen ausgeprägten Teamgeist erlebt habe. Als Seniorenbundobmann schätze ich sein generationenübergreifendes Denken und Handeln. Und weil er ein tolles Team für die Zukunft aufgestellt hat.“

Kandidat Nr. 26

Heute dürfen wir als 26. Kandidaten Ing. Gernot Schmidt vorstellen. Gernot ist seit 20 Jahren als selbstständiger Elektrotechniker tätig. Nebenbei ist er auch im Tourismus aktiv und betreibt mit seiner Gattin die Pension Christina.

Gernot Schmidt ist Vater von vier Kindern und will als solcher den Ort für seine Kinder bestmöglich gestalten. Deshalb engagiert er sich tatkräftig im Orts- und Vereinsleben. Zum einen im Kommando der Freiwilligen Feuerwehr Buchenort, zum anderen als Obmann des Finanzausschusses der Pfarre Unterach. Er ist stolz, dass er in diesen Funktionen bereits einige größere und kleinere Projekte für den Ort direkt mitgestalten durfte.

Das sagt Gernot über die Zusammenarbeit zwischen Gemeinde und Pfarre Unterach: „Dank Georg Baumann gibt es ein Miteinander auf Augenhöhe. Dadurch sind Projekte wie die Sanierung des Kindergartens möglich.“

Gratis Sand für Ihre Sandkiste

Das Team der ÖVP Unterach bringt Ihnen frischen Sand in Ihre Sandkiste. Zustellung am Samstag, 24. April 2021.

Anmeldung bis Mittwoch, 21. April 2021:
– bei Stefan Wiedlroither, Tel: 0676 9618820, E-Mail: wiedl17@gmx.net
Zustellungen sind nur in der Gemeinde Unterach möglich.

Neben dem Sand haben wir auch eine Infobroschüre über Familienförderungen und ein kleines Geschenk dabei.


Sandkistenaktion-fe

Seite 1 von 3123